Ausschuss

Zusammensetzung

Der Verbandsausschuss besteht aus 20 ehrenamtlichen Deichgeschworenen. Sie werden von den Mitgliedern für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Wählbar ist jedes volljährige Mitglied.

Verbandsausschuss nach der Wahl 2013

Aufgaben

Der Ausschuss hat folgende Aufgaben:

Wahlverfahren

Der Schultheiß leitet die Wahl. Er verschickt die Wahlunterlagen an die Wähler. Die Wahlunterlagen bestehen aus

Die Stimmenzahl entspricht der Wertzahl - das sind die auf ganze Zahlen abgerundete Grundsteuermeßbeträge. Je angefangene Tausend ergeben eine Stimme. Eine Addition von Wertzahlen z. B. bei mehreren Grundstücken findet nicht statt. Maßgeblich für diese Wahl ist die Zahl am 01.12.2012. Wer mehrere Stimmen hat, kann sie auf mehrere Bewerber verteilen. Niemand hat jedoch mehr als zwei Fünftel aller Stimmen.

Die Mitglieder geben ihre Stimmen ab, indem sie auf dem Stimmzettel eine Bewerberin oder einen Bewerber ankreuzen und den Stimmzettel im verschlossenen Wahlumschlag nebst "Eidesstattlicher Versicherung", dass sie die Stimme selbst abgegeben haben, bis spätestens zum letzten Tag der Wahl um 18.00 Uhr, dem Schultheißen zuleiten.

Der Wahlumschlag wird in eine Wahlurne gegeben, die am letzten Tag um 18.00 Uhr im Beisein der Wahlbeisitzer geöffnet wird und bis dahin unter Verschluss gehalten wird.

Die 20 Bewerberinnen und Bewerber, die die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnten, sind zu Deichgeschworenen gewählt.

Druckbare Version