Hinweise für Besucher

Liebe Besucher.
Jede Benutzung des Deiches ist verboten (§ 14 des Niedersächsichen Deichgesetz).


Nur Fußgängern und Radfahrern wird der Zutritt gestattet, das Mitführen von Hunden ist jedoch verboten.


Der Deich und das Deichvorland sind nicht nur unser Schutzwerk gegen die See, sondern auch ein Stück unserer Landschaft und unserer Natur, drum gehe behutsam mit ihnen um.


Der wichtigste Teil von Deich und Vorland ist die Kleiabdeckung mit der schützenden Grasnarbe. Sie müssen im Winter den Angriffen der Sturmfluten standhalten. Daher muss unsere ganze Aufmerksamkeit ihrer Erhaltung und Pflege gelten.


Unterstütze bitte die Aufgaben der Deichverbände.
Beschädige weder Grasnarbe noch Kleiabdeckung.
Benutze zum Wandern und Radfahren nur die befestigten Fuß- und Fahrwege.
Beeinträchtige nicht die für die Pflege der Grasnarbe und Verdichtung der Kleiabdeckung notwendige Beweidung mit Schafen.
Halte den Deich sauber.

Machst Du bemerkenswerte Beobachtungen am Deich oder möchtest mehr über das Deichwesen erfahren, so wende Dich an den betr. Deichverband oder an Deinen Verkehrsverein bzw. Deine Kurverwaltung.


Es wird Anzeige erstattet

gegen jeden, der das Deichgesetz und die vorstehenden Hinweise missachtet.


(C) 2007 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken